Zu Inhalt springen Zu Navigation springen

Unsere Kooperationspartner

 

Ivoclar Vivadent verdankt den Erfolg u. a. auch der Kooperation mit starken Partnern. Dank der engen Zusammenarbeit profitieren wir von Synergien, die letztlich auch unseren Kunden nützen.

Partnerschaften mit CAD/CAM-Geräteherstellern

Der Erfolg von Ivoclar Vivadent mit den CAD/CAM-Materialien basiert auf der langjährigen Zusammenarbeit mit innovativen Partnern aus dem Bereich der CAD/CAM-Hard- und Software. Diese haben IPS e.max CAD, IPS Empress CAD sowie Telio CAD auf dem Weg zum Erfolg tatkräftig unterstützt. Dank der Kooperation mit KaVo, Planmeca und Sirona bieten wir unseren gemeinsamen Kunden optimal abgestimmte und geprüfte Prozesse mit hohen Qualitätsstandards für hochpräzise Restaurationen.

KaVo

Die CAD/CAM-Lösungen von KaVo stehen für höchste Präzision und Qualität bei der Herstellung von dentalen Restaurationen. Ivoclar Vivadent liefert die Lithium-Disilikat-Glaskeramik IPS e.max für die Verarbeitung mit den autorisierten KaVo CAD/CAM-System ARCTICA.
www.kavo.com

Planmeca

Planmeca bietet Chairside- und CAD/CAM-Lösungen an, die mit bewährten Restaurationsmaterialien von Ivoclar Vivadent hochästhetische Ergebnisse ermöglichen.
www.planmeca.com

Sirona

Sirona bietet Chairside- und Labside-CAD/CAM-Lösungen an. Ivoclar Vivadent liefert die dafür notwendige Materialtechnologie in der Form ihres gesamten CAD/CAM-Portfolios.
www.sirona.com

Partnerschaften mit Fertigungszentren

„Authorized Milling Partner“ sind von Ivoclar Vivadent geprüfte Fertigungszentren mit abgestimmten Prozessen. Diese Fertigungszentren profitieren von:

  • hochpräzisen Restaurationen mit ausgezeichneter Oberflächenqualität
  • hohen Qualitätsstandards: Material und Restauration wissenschaftlich geprüft
  • abgestimmten Produkten und Systemlösungen zur Fertigstellung der Restaurationen


Zu unseren Partnern gehören: 3Dental

3Dental bietet neueste CAD/CAM-Dentallösungen an. Zudem vermittelt 3Dental an ihrem eigenen Schulungszentrum Wissen über die von ihr angebotenen Technologien. 3Dental verwendet CAD/CAM-Materialien von Ivoclar Vivadent wie IPS e.max CAD, IPS Empress CAD und Telio CAD.
www.3dental.es

Anthogyr

Anthogyr ist Experte in der Gestaltung, der Herstellung und dem Verkauf von globalen Lösungen für die dentale Implantologie. Mit der Akquisition von Simeda® verfügt die Gruppe über eine offene und weitreichende CAD/CAM-Lösung für alle implantat- oder zahngetragenen Restaurationen. Als Ivoclar Vivadents Partner für Restaurationen mit IPS e.max CAD bietet Anthogyr höchste Präzision und Ästhetik bei Prothetik-Lösungen an.
www.anthogyr.com

Bego

Die BEGO Medical GmbH ist Spezialist für digitale Prozesse und Pionier der CAD/CAM-Technologie in der Dentalbranche. Ein breites Materialspektrum ermöglicht die Fertigung zahlreicher Indikationen im Bereich der Kronen- und Brückenprothetik sowie der Implantatprothetik. Gefertigt wird im Hightech Produktionszentrum am Stammsitz in Bremen mit modernster Technik in derzeit vier verschiedenen Verfahren: SLM, High Speed Cutting (HSC), CAD/Cast und Rapid Prototyping.
www.bego.com

CADstar

CADstar setzt modernste CAD/CAM-Technologie und Materialien von Ivoclar Vivadent ein – so auch IPS e.max CAD und Telio CAD.
www.cadstar.at

Camlog / Dedicam

eines der führenden Unternehmen in der oralen Implantologie bietet Camlog mit Dedicam ein umfassendes Produktportfolio im Bereich der prothetischen CAD/CAM-Lösung an. Mit IPS e.max CAD, I PS Empress CAD und Telio CAD setzt Dedicam auf die innovativen CAD/CAM-Materialien von Ivoclar Vivadent.
www.camlog.com
www.dedicam.com

Core 3D Centers Die Core 3D Centers stehen für ein weltweites Netzwerk aus Fertigungszentren mit leistungsstarker CAD/CAM-Technologie.
www.core3dcenters.com