Zu Inhalt springen Zu Navigation springen
    Subtotal: MwSt. und Versand nicht inbegriffen
    Weiter zum Checkout

    Warenkorb leeren

    MASTER-KURS :CEREC-Frontzahnästhetikkurs für Fortgeschrittene

    Datum und Ort
    09. Oktober 2020 - 10. Oktober 2020
     
    Zwickau - Zahnarztpraxis Oliver Schneider

    08056, Zwickau
    Germany

    Gebühren
    EUR  849.00  
    Informationen

    badValue
    Vornamen eingeben

    Ihr Vorname muss mehr als ein Zeichen enthalten.

    Firmennamen eingeben
    Geschäftstelefon eingeben
    Adresse eingeben

    Die Adresse darf nicht leer sein.

    PLZ eingeben
    Land angeben
    Nachnamen eingeben

    Ihr Nachname muss mehr als ein Zeichen enthalten.

    E-mailaddresse eingeben

    Ihre Emailadresse muss dem üblichen Format entsprechen.

    Faxnummer eingeben
    badValue
    Ort eingeben
    Bundesland
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder


    Kursdauer:
    1. Tag 10:00 - 19:30 Uhr
    2. Tag 08:00 - 17:00 Uhr

    Kursinhalt
    Cerec ermöglicht chairside oder semichairside die Anfertigung hochästhetischer Frontzahnversorgung
    mit sehr guter klinischer Bewährung. Für ein bestmögliches Behandlungsergebnis
    muss der Behandler vorbereitende Maßnahmen, wie die ästhetische
    Analyse mit ihren verschiedenen Aspekten beherrschen.

    Themenschwerpunkte
    Das Behandlungsziel sollte mit SmileDesign, MockUp und WaxUp vordefiniert und
    damit visualisiert sein. Beim Zahnarzt muss Wissen über die mechanischen und lichtoptischen
    Eigenschaften der einzusetzenden Materialien (Keramiken, Hybride, Composite)
    anwendungsbereit, umfassende Fertigkeiten am Cerec-Gerät unter Beachtung
    der Möglichkeiten von BioKiefers und des Artikulators vorhanden sein. Dazu kommen
    zahntechnische Aspekte bei der Bearbeitung von Form, Oberflächentextur sowie der
    farblichen Akzentuierung. Nicht zuletzt verlangen hochästhetische Frontzahnversorgungen
    die Beherrschung einer perfekten Befestigungstechnik. Im Kurs wird auf all
    diese Aspekte eingegangen, wobei an individuellen Modellen geübt wird. Zusätzlich
    werden Grundsätze von monolitischen Brückenversorgungen im FZG mit und ohne
    CutBack sowie von Flügelbrücken aus Lithiumdisilikat und hochtransluzenten Zirkonoxiden
    erarbeitet. Abschluss und Ausblick auf weitere Möglichkeiten bildet eine Einführung
    in die Thematik CEREC und Implantologie.

    Kursziel
    Ästhetische Analyse, Umsetzung in Wax- bzw. Mock-up, SmileDesign, Materialkunde,
    Sicherheit beim Konstruieren, labortechnische Aspekte bei Ausarbeitung von Form,
    Oberflächentextur und Farbgebung; Eingliederungstechnik.

    Zielgruppe
    Fortgeschrittene CEREC-Anwender.

    Enthaltene Leistungen: (Wert ca. € 130,-)
    Folgende Leistungen sind in der Kursgebühr enthalten:
    • 1 IPS e.max ZirCAD MT Multi C17 A2 Block
    • 1 Empress CAD Multi C14 A1 Block
    • 1 Empress CAD Multi C14 A2 Block
    • 1 IPS e.max CAD LT C14 A2 Block
    • Benötigtes Kursmaterial
    • Pausenverpflegung
    • Gemeinsames Abendessen

    Kontakt

    Jutta Nagler
    Telefon: 07961/889-205