Zu Inhalt springen Zu Navigation springen
    Subtotal: MwSt. und Versand nicht inbegriffen
    Weiter zum Checkout

    Warenkorb leeren

    Systemkurs / IPS e.max® Press Abutment Solutions

    Datum und Ort
    16. Oktober 2019
    09:00 - 17:00  Uhr
     
    Pforzheim - ICDE
    Lindenstraße
    75175, Pforzheim
    Germany

    Gebühren
    EUR  349.00  
    Informationen

    badValue
    Vornamen eingeben

    Ihr Vorname muss mehr als ein Zeichen enthalten.

    Firmennamen eingeben
    Geschäftstelefon eingeben
    Adresse eingeben

    Die Adresse darf nicht leer sein.

    PLZ eingeben
    Land angeben
    Nachnamen eingeben

    Ihr Nachname muss mehr als ein Zeichen enthalten.

    E-mailaddresse eingeben

    Ihre Emailadresse muss dem üblichen Format entsprechen.

    Faxnummer eingeben
    badValue
    Ort eingeben
    Bundesland
    Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder


    Herstellung implantatgetragener Hybrid-Versorgungen in der Presstechnik

    Kursinhalt
    IPS e.max Press Abutment Solutions sind gepresste, implantatgetragene Hybrid-Versorgungen für Einzelzähne. Diese Hybrid-Versorgungen werden individuell aus Lithium-Disilikat-Rohlingen gefertigt und mit einer Titanbasis verklebt. Die in Wachs vorgefertigten Objekte z.B. Zahn 21 wird als Hybrid-Abutment erstellt. Die dazu passende Krone auf Zahn 21 aus LS2 wird gepresst und auf dem Abutment 21 verblendet. Zahn 15 wird als monolithische Hybrid-Abutment-Krone erstellt und durch Bemalung fertig gestellt.
    • Hybrid-Abutments
    • Hybrid-Abutment-Kronen
    Die richtige dauerhafte Verklebung sowie das richtige Vorbereiten der beiden Materialien Ti und LS2 werden mit dem speziellentwickelten Befestigungscomposite Multilink Hybrid Abutment erreicht.


    Themenschwerpunkte
    • Ausformung des Emergenzprofils
    • Wachsmodellation, Anstiften, Pressen, Ausbetten
    • Umsetzung unter Berücksichtigung des Weichgewebes
    • Schichten, Bemalen mit IPS Ivocolor und Fertigstellen
    • Verkleben mit Multilink Hybrid Abutment


    Kursziel
    Gestaltung eines individuellen Titan-LS2 IPS e.max Press Abutments. Die richtige Positionierung und die Ausformung des Emergenzprofils sind die Grundlagen bei der Erstellung implantatgetragenen Zahnersatzes. Die praktische Umsetzung, unter Berücksichtigung des Weichgewebes, Kristallisation und Bearbeitung des Abutments sind Bestandteil des praktischen Kurses. Das Verkleben mit dem speziell entwickelten Befestigungscomposite Multilink Hybrid Abutment bilden den Abschluss des praktischen Workshops. Es wird auf exklusiven IPS e.max Modellen gearbeitet, die sich mit Ihren persönlichen IPS e.max Restaurationen als Werbung für innovative und höchst präzise Zahntechnik zum Kunden anbieten.


    Zielgruppe
    Zahntechniker


    Enthaltene Leistungen (Wert ca. € 160,-)
    Folgende Leistungen sind in der Teilnahmegebühr enthalten:
    • 1 exklusives Kursmodell
    • 2 Laboranaloge
    • 2 Ti-Basen
    • Mittagessen und Getränke

    Kontakt

    Andrea Vetter
    Telefon: 07961/889-219