Zu Inhalt springen Zu Navigation springen

Telio CS Inlay / Onlay

Telio CS Inlay und Telio CS Onlay sind lichthärtende Einkomponenten-Materialien, mit denen Kavitäten der Klasse I und der Klasse II temporär versorgt werden können – und zwar ohne zusätzliche Verwendung eines provisorischen Zements. Telio CS Inlay und Onlay runden das Telio-System ab, das bisher umfassendste Produkt-System für die temporäre Versorgung.

  • Dank seines weich-elastischen Endzustandes eignet sich Telio CS Inlay insbesondere für tiefe, parallelwandige Inlay-Präparationen – selbst wenn die Präparationen geringfügige Unterschnitte aufweisen. Zähnärzte können mit Telio CS Inlay aber auch vorgefertigte Polycarbonat-Kronen unterfüttern oder Implantatschrauben-Löcher verschliessen. Telio CS Onlay hingegen ist hart-elastisch und kommt vor allem für grössere sowie weniger retentive Präparationen wie Onlays zum Einsatz.

    Vorteile

    • Schnelle und einfache Applikation
    • Leicht und schnell zu entfernen (in einem Stück)
    • Geringe Randspaltbildung – dank niedrigem Volumenschrumpf 

    Indikationen

    Telio CS Inlay

    • Tiefe, parallelwandige Inlaypräparationen
    • Verschluss von Implantatschrauben-Öffnungen
    • Unterfütterungsmaterial für vorgefertigte, provisorische Kronen und Brücken aus Polycarbonat oder Methacrylaten

    Telio CS Onlay

    • Grössere und flacherer Präparationen (Onlays)