Zu Inhalt springen Zu Navigation springen

ProArt CAD Wax

ProArt CAD Wax sind Wachs-Scheiben. Als CAD/CAM-Hilfsmaterialien unterstützen sie verschiedene Prozesse und decken ein breites Indikationsspektrum ab. Die unterschiedlichen Wachse bilden die Grundlage für detailgetreue und passgenaue Objekte in der Zahntechnik. Die Scheiben sind leicht zu fräsen und haben eine hohe Stabilität.

 

ProArt CAD Wax yellow
wird für die Presstechnik verwendet. Das Wachs ist speziell auf die Lithium-Disilikat-Glaskeramik IPS e.max Press abgestimmt. Die glatten Oberflächen ermöglichen präzise Ergebnisse mit hoher Passgenauigkeit. Das Material brennt rückstandslos aus und verbindet sich gut mit ProArt-Modellier- und Zervikalwachsen.

Das leisten die ProArt CAD-Materialien:

Gesteigerte Maschinenauslastung
Die Wachs-Scheiben sind leicht fräsbar, vereinfachen so die Herstellung von Wachsobjekten und optimieren letztlich die Maschinenauslastung.

Weniger Nacharbeit
Die gefrästen Objekte beeindrucken durch glatte Oberflächen. Die gepressten oder gegossenen Restaurationen erhalten eine hohe Oberflächengüte, was die Zeit für Nacharbeiten reduziert.

INDIKATIONEN

  • Ausbrennbare Restaurationen für die Presstechnologie

 

ProArt CAD Wax blue
wird zur Kronen- und Brückenmodellation in der Gusstechnik verwendet. Aufgrund des hohen Schmelzpunktes können die Wachs-Scheiben schmierfrei verarbeitet werden. Die thermische Stabilität ermöglicht es, auch weitspannige Arbeiten passgenau herzustellen. ProArt CAD Wax blue brennt rückstandslos aus.

Das leisten die ProArt CAD-Materialien:

Gesteigerte Maschinenauslastung
Die Wachs-Scheiben sind leicht fräsbar, vereinfachen so die Herstellung von Wachsobjekten und optimieren letztlich die Maschinenauslastung.

Weniger Nacharbeit
Die gefrästen Objekte beeindrucken durch glatte Oberflächen. Die gepressten oder gegossenen Restaurationen erhalten eine hohe Oberflächengüte, was die Zeit für Nacharbeiten reduziert.

INDIKATIONEN

  • Ausbrennbare Restaurationen für die Gusstechnologie

 

ProArt CAD Wax pink
dient zur Herstellung von Wachseinproben und individuellen Wachsbiss-Schablonen in der Totalprothetik. Auch für die konventionelle Fertigstellung in der Injektions- und Presstechnik können die Scheiben verwendet werden – die Ausbrühfähigkeit macht es möglich.

Das leisten die ProArt CAD-Materialien:

Gesteigerte Maschinenauslastung
Die Wachs-Scheiben sind leicht fräsbar, vereinfachen so die Herstellung von Wachsobjekten und optimieren letztlich die Maschinenauslastung.

Weniger Nacharbeit
Die gefrästen Objekte beeindrucken durch glatte Oberflächen. Die gepressten oder gegossenen Restaurationen erhalten eine hohe Oberflächengüte, was die Zeit für Nacharbeiten reduziert.

INDIKATIONEN

  • Wachsbiss-Schablonen und Funktionseinproben