Zu Inhalt springen Zu Navigation springen
    Subtotal: MwSt. und Versand nicht inbegriffen
    Weiter zum Checkout

    Warenkorb leeren

    IPS Style

    Die erste patentierte Metallkeramik mit Oxyapatit

    IPS Style - die erste patentierte Metallkeramik mit Oxyapatit

    IPS Style ist die erste Verblendkeramik für Metall, in der Oxaypatit-Kristalle zum Einsatz kommen. Diese reflektieren einfallendes Licht besonders gut und erzeugen dadurch Tiefenwirkung in der Restauration. Das macht den Zahnersatz besonders ästhetisch. Je weniger Oxyapatit-Kristalle in einer Keramik-Masse enthalten sind, desto transluzenter, also lichtdurchlässiger ist das Material. In der Transpamasse neutral beispielsweise sind fast keine Oxyapatit-Kristalle enthalten. In der Opaquerschicht dagegen ist eine hohe Deckkraft gefragt, um das Metallgerüst zuverlässig abzudecken. Deshalb ist hier der Anteil an Oxyapatit besonders hoch.

    IPS Style ist schnell und einfach zu verarbeiten und liefert ästhetische Ergebnisse

    • Die Keramik-Massen von IPS Style schrumpfen beim Brand weniger als herkömmliche Metallkeramiken. Die Form und die ausgearbeiteten Details bleiben während der Brände erhalten. Das verringert die Brandanzahl und spart somit wertvolle Zeit.
    • IPS Style wird wie jede herkömmliche Metallkeramik verarbeitet, ist dabei aber besonders standfest und einfach modellierbar.
    • Durch den Einsatz von Oxyapatit-Kristallen verfügen Kronen und Brücken aus IPS Style über eine hohe Grundhelligkeit. Dadurch wirkt der Zahnersatz im Mund besonders ästhetisch und natürlich.

    IPS Style bietet noch weitere Vorteile

    • Die Keramik IPS Style kann je nach Vorliebe des Zahntechnikers/der Zahntechnikerin mittels Standard- oder individueller Schichttechnik verarbeitet werden. Auch die Einschichttechnik ist mit IPS Style Ceram One möglich. (Hier geht es zur Massenübersicht)
    • Die hergestellten Kronen und Brücken können mit dem universellen Malfarben- und Glasursortiment IPS Ivocolor individuell charakterisiert werden. (weitere Infos zu IPS Ivocolor)
    • Die Metallkeramik kann auf allen Legierungen im klassischen WAK-Bereich angewendet werden. Dabei ist es egal, mit welchem Verfahren das Gerüst hergestellt wurde. (Hier geht es zur Übersicht der kompatiblen Legierungen von Ivoclar Vivadent)
    • Die Metallkeramik IPS Style ist die ideale Ergänzung zum Vollkeramiksystem IPS e.max. Durch das perfekt aufeinander abgestimmte Farbschema kann Zahnersatz aus IPS Style problemlos neben Restaurationen aus IPS e.max eingesetzt werden. (Lernen Sie hierzu einen spannenden Patientenfall kennen)
    • IPS Style ist in 16 A-D und vier Bleach Farben erhältlich. (Hier geht es zur Artikelübersicht)

    Jetzt NEU: Der IPS Style Pastenopaquer

    Ab sofort ist der neue Pastenopaquer erhältlich. Dank seiner cremigen Konsistenz kann er ohne weiteres Anmischen direkt verwendet und schnell appliziert werden. Er ist in den A-D Farben sowie in pink, bleach, white, violet, brown und incisal erhältlich und wird in einer praktischen 5g-Dose ausgeliefert. Durch den hohen Anteil an Oxyapatit-Kristallen wird das darunterliegende Metall zuverlässig abgedeckt.


    Sie möchten die Metallkeramik IPS Style besser kennenlernen?

    Ihr/e Außendienstmitarbeiter/in von Ivoclar Vivadent besucht Sie gerne und stellt Ihnen IPS Style persönlich vor. Gerne beraten wir Sie zu den verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten. Hier können Sie einen Besuch anfordern.


    Sie verwenden IPS Style bereits? Werden Sie Mitglied im IPS Style Club

    Der IPS Style Club richtet sich an Zahntechniker und Zahntechnikerinnen, die IPS Style in ihrem Labor verwenden. Werden Sie Teil der Community und verpassen Sie keine Neuheiten und Angebot mehr! Melden Sie sich jetzt zum IPS Style Club an und sichern Sie sich Ihr Willkommensgeschenk. Hier gibt es mehr Infos.