Ivoclar Vivadent
Deutschland

Search

Telio CAD

Telio-CAD-bridge-by-NobelProcera-magnifying glass

Für CAD/CAM-Anwender: Kunststoff-Blöcke für die effiziente Herstellung von Langzeit-Provisorien mit der CAD/CAM-Technik (Tragedauer max. 12 Monate).

Telio CAD sind vernetzte PMMA-Blöcke. Aufgrund des industriellen Polymerisationsprozesses weisen sie eine hohe Materialhomogenität auf. Dank der CAD/CAM-Herstellung wird eine einfache Reproduzierbarkeit des Provisoriums jederzeit gewährleistet.

Mittels Malfarben und/oder Schichtmassen können abschliessend ästhetische Optimierungen vorgenommen werden. Unterfütterungen erfolgen mit Telio Lab (im Labor) oder Telio CS C&B (in der Praxis).

Die Telio CAD-Restaurationen werden entweder direkt in der Praxis (z.B. CEREC/Sirona) oder im zahntechnischen Labor (z.B. inLab®/Sirona) geschliffen. Alternativ ist Telio CAD auch über externe Fräszentren (z.B. NobelProcera TM/Nobel Biocare) beziehbar. 

Haupteigenschaften:

  • Dauerhafte Farbstabilität und natürliche Fluoreszenz
  • 6 Farben (A1, A2, A3, A3.5, B1 und BL3)
  • In 2 Grössen erhältlich (B40L, B55)
  • Hohe Materialhomogenität aufgrund des industriellen Fertigungsprozesses
  • Einfache Reproduzierbarkeit des Provisoriums

Indikationen:

  • Temporäre Front- und Seitenzahnkronen
  • Temporäre Front- und Seitenzahnbrücken mit bis zu 2 Zwischengliedern am Stück
  • Implantatprovisorien
  • Formatvorlage für die definitive Versorgung
  • Therapeutische Versorgung bei Korrektur von Kiefergelenksproblemen und der Kau-Ebene

 

 
Sehr geehrte/r Besucher/in,

herzlich Willkommen auf unserer Website!

Wir wollen Ihren Bedürfnissen stets gerecht werden und versuchen uns deshalb kontinuierlich zu verbessern. Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit, um an dieser kleinen Befragung teilzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre Ivoclar Vivadent GmbH

 
Abbrechen
 
 
 
Teilnehmen